>

Verkaufs – Liefer – und Zahlungsbedingungen:

1. Das Angebot

Unser Katalog ist kein Angebot im rechtlichen Sinne. Der Vertrag kommt erst bei Bestellung bzw. Auslieferung zustande. Alle Verkäufe und Lieferungen führen wir ausschließlich auf der Grundlage der nachstehenden Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen aus. Der Rücktritt aus Verträgen bleibt uns vorbehalten, falls wir annehmen müssen, dass die Belieferung an den Auftraggeber ein finanzielles Risiko für uns bildet. Mit Erscheinen des aktuellen Kataloges verlieren alle früheren Preisangaben ihre Gültigkeit.


2. Der Umtausch

Sollten wir einen von Ihnen gewünschten Umtausch zustimmen, auf den allerdings kein Rechtsanspruch besteht, tragen Sie die gesamten daraus entstehenden Kosten. Voraussetzung für den Umtausch ist der einwandfreie Zustand der auf Ihr Risiko zurückgesandten Ware. Bei Umtauschlieferungen auf unsere Veranlassung übernehmen wir die anfallenden Kosten.


3. Die Preise

Die angegebenen Preise sind Nettopreise, ohne der gesetzlichen, zur Zeit gültigen Mehrwertsteuer. Preisänderungen während des Jahres bleiben uns vorbehalten. Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung.


4. Die Lieferzeit

Unsere Lieferzeiten sind unverbindlich. Teillieferungen sind zulässig. Wird ein ausdrücklicher Fixtermin vereinbart, ist dieser für uns selbstverständlich verbindlich.


5. Die Zahlung

Ab Rechnungsdatum gewähren wir bei Einzugsermächtigung 3 % Skonto innerhalb 7 Tagen, bei Zahlung innerhalb 8 Tagen 2 % Skonto, ansonsten 20 Tage rein netto. Bei Einzugsermächtigung (SEPA-Basis-Lastschrift) wird der fällige Rechnungsbetrag unter Berücksichtigung eines gültigen SEPA-Mandates mittels IBAN von Ihrem Konto innerhalb von 7 Tagen abgebucht! Bei Reparatur- und Montagerechnungen können keine Skontoabzüge erfolgen.


6. Der Versand und die Verpackung

Bei Kleinaufträgen unter 75,- € Netto-Warenwert berechnen wir keinen Mindermengenzuschlag, aber anteilige Transportkosten. Ab 75,- € Netto-Warenwert liefern wir im Inland porto- und verpackungsfrei.


7. Die EDV

Um den heutigen Ansprüchen gerecht zu werden, sind bei uns personen- und firmenbezogene Daten unserer Kunden in der EDV gespeichert und werden so verarbeitet.


8. Die Mängelhaftung

Offensichtliche Mängel müssen dem Spediteur bzw. Fahrer sofort, der MEDIWA-GmbH innerhalb einer Woche schriftlich mitgeteilt werden. Bei verspäteter Anzeige sind Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche ausgeschlossen.


9. Der Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle aus Vertragsverhältnissen mit Vollkaufleuten entstehenden Rechtsstreitigkeiten ist P A S S A U.


10. Der Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur völligen Bezahlung Eigentum der Fa. MEDIWA. Die Waren dürfen bis zur vollständigen Bezahlung weder an Dritte verpfändet noch zur Sicherheit übereignet werden.


11. Die Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.


Unsere AGB als Download